Sonntag, 24. Juni 2012

Eine Tasche für meine Karten

Da bin ich mal so durchs Netz gesurft und habe eine wunderschöne Tasche gefunden.
Da konnte ich meine Finger nicht still halten und musste mir diese nacharbeiten.
Nach einigen Überlegungen kam mir die Idee, das meine Karten einen neuen Karton brauchen könnten. Und dann hab ich losgelegt.
 Mit vier Bogen Aquamarin und 3 Bogen Antrazitgrau konnte ich dann mit dem Stempeln starten.


... mit dem Stempel "Barocke Motive" habe ich hier den Hintergrund gestempelt.


Auf den kleinen Taschen, die mit der Stanze "Spitzenbordüre" gestanzt ist,
ist eine "Triple Treat Flower" geklebt.


Da ich noch keine Schmetterlinge von Su habe, 
habe ich eine Stanze von Martha Stewart benutzt.


Hier noch mal die Rückseite der schönen Tasche.


Die Seitenteile sind so breit, das meine 15 x 15 Karten darin Platz haben.
Die Tasche könnte man auch für andere Dinge nutzen. 
Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
 Man muss sich nur trauen und schon ist die Tasche fertig!!!


Kommentare:

  1. WOW! Die Tasche ist wunderschön geworden - die Farbkombi gefällt mir besonders gut. Und so viele süße Details!!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  2. eine wunderschööööööööööööööööööne Tasche hast du da wieder
    gewerkelt. Weiter so. Tolle Sachen machst du.

    GlG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Klasse gemacht und eine tolle Idee. Das wär was für meine vielen Stanzteilchen.

    GLG Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Boaaaaaaaaaaaaa!
    Das ist ja der BURNER!
    Suuuper ist Deine Tasche, echt genial.
    LG Nicola

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi, eine wunderschöne Tasche, die viel Liebe zum Detail erfordert, man sieht wieviel Spaß du dabei hattest ;)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, das Du auf meinen Blog gefunden hast und hier einen Kommentar für mich hast.