Donnerstag, 19. Juli 2012

Eine Geburtstagskarte

.... in lila. Hier kann man sehen, das Reste nicht in die Mülltonne sondern in die Schublade kommen. Nicht die ganze Karte kommt aus der Lade, nur die Blüten. Mit den Papieren Pflaumen blau, Blauregen und Anthrazit grau ist das "Kartenhaus" entstanden. Der Geburtstagsstempel stammt aus dem Frühjahrsmini ("Schnörkeleien").

.... die Blüten sind aus verschiedenen Papieren mit der Stanze " "Boho-Blüten" gestanzt.
Dann habe ich ein Stück Designerpapier mit Feuer etwas angesenkt und unter die Blüten geklebt.


.... dieser Faden kommt aus meiner Gartenbox. Eigentlich binde ich meine Blumen damit fest, aber an den Karten sieht der Faden auch nicht schlecht aus.

Ich möchte noch meine neue Leserin Anja herzlich begrüßen, viel Spaß beim Folgen meines Blog´s.

1 Kommentar:

  1. Hallo Stephanie,

    eine tolle lila Geburtstagskarte hast Du gemacht. Ich habe auch eine Papierreste-Aufbewahrung. DIe Blüten sehen super aus. Den Faden finde ich schön rustikal.

    Lieben Dank für Deine nette Begrüßung.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, das Du auf meinen Blog gefunden hast und hier einen Kommentar für mich hast.