Freitag, 7. Februar 2014

Teelichter in neuem Glanz

So langsam bekommt man das Gefühl, 
dass der Frühling kommen darf.
Um mich ein wenig hierfür einzustimmen,
habe ich meine Teelichter mit
Frühlingsblüten bestempelt.


Es ist ein leichtes die Teelichter mit Motiven zu bestücken.


Es ist einfach nur reine Fleißarbeit.


Die großen Teelichter habe ich mit Stempel
 aus dem neuen Stampin up Sommerkatalog bestempelt.


Für die Kleinen, mussten Blüten 
aus etwas älteren Sets ( von Stampin up) herhalten.




Und so habe ich die Teelichter angefertigt:


 Zuerst bestempelst Du ein Papiertaschentuch (ein sauberes :)) mit einem Motiv Deiner Wahl. Danach das Motiv ( hier die Blüte) grob ausschneiden.
 Jetzt die oberste Lage abtrennen  und in der Mitte ein kleines Kreuz schneiden, hier wird der Docht durchgesteckt.

 Vorsichtig mit einem Föhn die Kerze erwärmen. Sofort legt sich das Papier auf das Wachs fest und schwups ist ein hübsches Teelicht fertig.
Viel Spaß beim Nacharbeiten.
Ich wünsche noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Stephanie

Kommentare:

  1. Wow, was für eine Menge! Sieht aber sehr schön aus!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Tutorial Stephanie, SUPER!!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee - aber kann man dann noch die Teelichter abbrennen? Papier fackelt doch.....hast Du es probiert?
    Danke fürs Tutorial....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mondfloh; ich habe schon sehr viele Teelichter mit dieser Verzierung abbrennen lassen und das Papier wird durch den Wachs nach unten gezogen. Bis jetzt ist noch nichts passiert. Die Flamme brennt ganz ruhig und das Papier bleibt zum Schluss auf dem Boden liegen.

      Löschen
    2. Mondfloh,

      ich habe das früher auch gemacht, aber wenn man die Kerze ganz herunterbrennen lässt, dann wird das Papier - vollgesaugt mit Wachs - am Schluss zur Fackel. Wir hatten das gerade letzte Woche hier. Zum Glück war das Teelicht in einem Windlichtglas - aber die Flammen sind richtig hochgeschlagen. Daher mache ich das definitiv nicht mehr.

      Wenn man daneben sitzt und rechtzeitig auspustet, mag das gehen... Aber wenn ich die verschenke und der Beschenkte es auch herunterbrennen lässt, möchte ich nicht dafür verantwortlich sein, wenn etwas passiert!

      Löschen

Ich freue mich, das Du auf meinen Blog gefunden hast und hier einen Kommentar für mich hast.